Veränderung geschieht, wenn jemand wird, was er ist (A. Beisser)

Beratung, Yoga und Yogatherapie für Kinder und Erwachsene

SUNDARAM – was so viel bedeutet wie „Schönheit“ – ist ein Atelier: eine Werkstatt, in welcher Sie und ich gemeinsam daran arbeiten, die Schönheit des Lebens neu zu entdecken. Um dies zu erreichen, werden Sie darin durch psychosoziale Beratung (Counseling), Yoga und Yogatherapie unterstützt, zu werden, was Sie sind. Dann kommt es zum Wandel, zur Veränderung. Dann wird Schönheit erfahren. Es liegt an uns, sich auf das Lachen, das Gute und die wahrhaft bedeutenden Dinge des Lebens zu konzentrieren. Alles in allem ist das Leben schön. Ich spreche nicht über oberflächliche, ästhetische Schönheit. Ich meine eine tiefere Art von Schönheit. Eine, durch die wir es spannend finden, lebendig zu sein, die uns und andere inspiriert und unsere Verbundenheit mit anderen Menschen zeigt.

Ich glaube, dass die meisten Probleme und Herausforderungen im Leben mit den Bedingungen der menschlichen Existenz zusammenhängen: Freiheit und Verantwortung für die Gestaltung des eigenen Lebens, Angst, Isolation und Beziehungen sowie die Suche nach dem Sinn des Lebens. Ich glaube, dass alle Menschen das Potenzial zur Selbstverwirklichung haben; die Fähigkeit, aus dem was ist, etwas Neues zu formen, das Selbst und sein Umfeld zu gestalten. Ich glaube, dass die Fähigkeit zu gestalten, sich etwas vorzustellen und spielerisch und kreativ tätig zu sein, tief im Menschen veranlagt ist. Und ich glaube, dass wir Zufriedenheit nur erreichen, wenn wir alle Teile unserer Persönlichkeit akzeptieren und integrieren – die guten und die schlechten. Ich bin ein existentialistischer Berater und Yogalehrer.

Für mich bedeutet kunst- und yogabasierte psychosoziale Beratung nicht nur die gemeinsame Lösungsfindung für Ihr unmittelbares Problem, sondern auch die Steigerung Ihres Wohlbefindens; es geht darum, ein „ganzheitlicher“ Mensch zu werden, Sinn und Zufriedenheit zu finden. Letzteres ist auch ein Wesentliches Ziel im Yoga.

In der Beratung lege ich meinen Beratungsschwerpunkt auf die Anwendung von ressourcen- und ausdruckorientierter Kunstdisziplinen (Expressive Arts) und Yogamethoden. Diesen ergänze ich mit einem flexiblen und ineinandergreifenden Methoden-Repertoire .

Im Yoga liegt der Fokus auf der Ganzheitlichkeit. Ich unterrichte Yoga , das sich für alle eignet, unabhängig vom Alter, Geschlecht oder Beschwerden. Im Unterricht werden nicht nur Körperübungen, sondern auch Atemübungen, Meditation und Yogaphilosophie vermittelt.

In der Yogatherapie wird Yoga therapeutisch eingesetzt, um spezifische körperliche, emotionale oder geistige Beschwerden zurück in Harmonie zu bringen.